Mehrkomponenten Protein

Ein Mehrkomponentenprotein ist der Allrounder unter den Proteinen. Es bestehen aus mehreren unterschiedlichen Proteinen. Die verschiedenen Anteile sind dabei produktabhängig.

Die Kompontenten
Ein Mehrkomponentenprotein besteht bei einer guten Qualität mindestens aus den folgenden Komponenten:

  • Whey-Protein: Whey-Protein wird auch Molke-Protein genannt. Es wird aus der Milch gewonnen. Es hat eine sehr hohe biologische Wertigkeit und ist schnell vom Körper verwertbar. Darüber hinaus enthält es wichtige Aminosäuren wie BCAAs. Es hat eine anabole also muskelaufbauende Wirkung.
  • Casein-Protein: Casein-Protein wird aus dem Vollmilchanteil der Kuh gewonnen. Es vesorgt den Körper langsam und kontinuierlich mit Nährstoffen. Es hat eine antikatabole Wirkung und verhindert somit Muskelabbau
  • Egg-Protein: Egg-Protein wird auch als Ei-Protein bezeichnet und stammt aus dem Eiweiß von Hühnereiern. Es gehört zu den tierischen Eiweißen und hat eine sehr gut biologische Wertigkeit.

Whey-Protein macht zumeist den Großteil in einen Mehrkomponenten-Protein aus. Ei-Protein bildet hingegen zumeist den kleinsten Anteil, da es bitter im Geschmack ist. Durch die Kombination der verschiedenen Proteine ist es möglich, die jeweiligen Vorteile der einzelnen Proteine zu kombinieren. Des Weiteren steigt die biologische Wertigkeit des Präparates durch die unterschiedlichen enthaltenen Aminosäuren. Neben den genannten Proteinen kann einen Mehrkomponenten-Eiweiß auch Soja-Protein und andere Arten enthalten. Zumeist enthält es drei bis sieben Komponenten.

Empfehlung
Ein Mehrkomponenten-Protein, welches aus Molkeprotein, Milcheiweiß, Ultrahochfiltriertes Wheyhydrolisat und Eiprotein besteht ist das Body Attack Power Protein 90. 1 Portion Power Protein 90 verfügt über 7800 mg BCAAs (Branched Chain Amino Acids). Dazu gehören Leucin, Isoleucin und Valin, die zu den wichtigsten Aminosäuren für den Muskelaufbau zählen. Weitere Informationen…

Die Verwendung
Ein Mehrkomponenten-Protein ist für die Muskelaufbau-Ernährung geeignet, kann aber auch in der Diät zur Muskelerhaltung genutzt werden. Es eignet sich als Mahlzeitersatz und/oder als schnelle Proteinquelle nach und vor den Trainingseinheiten. Aus diesem Grund spricht man auch von einem Allrounder.

Ein Mehrkomponenten-Protein ist für jeden Anlass geeignet. Es besteht aus verschiedenen Proteinen, die wiederum verschiedene Funktionen haben. Es ist somit für Anfänger ideal, die sich noch nicht sicher, welche Ziele sie erreichen wollen, aber auch für Fortgeschrittene, die Proteine mit einer hohen biologischen Wertigkeit brauchen. Durch den Aufbau von Muskeln lassen sich wiederrum höhere Gewichte im Kraftsport wie beim Brustmuskeltraining erreichen.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Mehrkomponenten Protein, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *