Leckere Rezepte mit Quark

quarkJeder, der sich mit Muskelaufbau beschäftigt oder sich um eine eiweißreiche Diät bemüht, der wird sich selbstverständlich auch mit der richtigen Ernährung auseinandersetzen müssen. Auf kurz oder lang wird er sich daher auch mit Magerquark beschäftigen, ein Lebensmittel, das für Sportler und Abnehmwillige wie geschaffen ist. Leider schmeckt Magerquark pur nicht sonderlich gut. Damit die Vorteile dieser proteinreichen Speise dennoch genutzt werden können, im Folgenden einige Rezeptideen zum Magerquark.

Warum überhaupt Magerquark zu sich nehmen?
Wie bereits erwähnt, besitzt Magerquark den Vorteil, sehr eiweißreich zu sein. Gerade beim Muskelaufbau oder auch in Eiweiß-Diäten ist die Speise daher zu empfehlen. Hinzu kommt, dass auf 100 Gramm Magerquark relativ wenige Kalorien und kaum Fett kommen, lediglich einige Kohlenhydrate sind vorhanden, die aufgrund der geringen Menge aber selbst in Low-Carb-Diäten fast zu vernachlässigen sind.

Nährwertangabe für 100 Gramm Magerquark

Brennwert 285 kJ
Kalorien 68 kcal
Proteine 11,8 g
Fett 0,3 g
Kohlenhydrate 4,0 g
Ballaststoffe 0 g

Quelle: www.fddb.info

Auf 500 Gramm besitzt Magerquark also fast 60 Gramm Eiweiß. Zum Vergleich: Das ist dieselbe Eiweißmenge, die auch in circa 350 Gramm Putenfleisch steckt. Der Nachteil hierbei: Pute ist deutlich teurer. Beim Magerquark zahlt man umgerechnet circa einen Cent pro Gramm Eiweiß.

Und es gibt noch weitere Vorteile. Zum einen ist Magerquark relativ kalorienarm und daher ideal für kalorienreduzierte Ernährungspläne geeignet. Neben den geringen Kosten schlägt dann auch noch der kaum spürbare Zubereitungsaufwand zu Buche, der sich mit den folgenden Rezeptideen wahrlich in Grenzen hält.

Die leckersten und einfachsten Magerquark-Rezepte
Folgend einige Rezept-Ideen für Magerquark:

  • Zubereitung mit Früchten und Obst

Ananas, Apfel, Banane oder andere leckere Zutaten wie Beeren einfach in den Magerquark mixen und mit etwas Milch oder Wasser verrühren.

Zubereitungszeit: wenige Sekunden.

  • Zubereitung mit Joghurt

Wem es nur um den Geschmack geht, der bereitet diesen mit einem fettarmen und zuckerarmen Fruchtjoghurt zu. Hier unbedingt auf die Kalorienzahl des Joghurts achten, damit der Magerquark nicht urplötzlich zu einer Kalorienbombe wird.

Zubereitungszeit: wenige Sekunden.

  • Zubereitung mit Geschmacks- oder Proteinpulver

Den Quark mit dem Lieblingsproteinpulver mixen. Am besten eignet sich hierbei Whey-Protein, das nur wenig Fett und wenige Kohlenhydrate besitzt. Dies dann mit etwas Milch und bei Bedarf Süßstoff mixen und fertig ist der kalorienarme und eiweißreiche Pudding.

Zubereitungszeit: wenige Minuten.

Auf www.sixpack.at werden z.B. hier weitere nützliche und schnelle Magerquark-Rezepte vorgestellt. Wer sich noch etwas intensiver mit diesem Lebensmittel auseinandersetzen möchte, findet dort zudem hilfreiche Infos, weswegen sich Magerquark insbesondere als Snack vor dem Schlafengehen eignet, für Experten sei hier das Stichwort „Casein“ genannt.

Bild: JaBB, flickr.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Leckere Rezepte mit Quark, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen