AAKG

AAKG steht für Arginin Alpha-Ketoglutarat und gehört zu den essentiellen Aminosäuren. Es ist eine Weiterentwicklung der Aminosäure Arginine und gehört zu den Stickstoffmonoxid-Boostern (NO-Booster). Generell geht die Meinung zu NO-Boostern stark auseinander. Während einige auf sie schwören, setzen andere lieber auf altbewährtes in Form von Protein und Co. Die Kombination aus Arginin und Alpha-Ketoglutarat soll dafür sorge, dass das Nahrungsergänzungsmittel noch besser vom Körper verarbeitet werden kann. Doch was macht dieses Nahrungsergänzungsmittel eigentlich?

Funktionen
AAKG wird vielseitig eingesetzt. Beispielsweise wird es zur Behandlung von Nierenerkrankungen, Darm- und Magenbeschwerden oder Leberproblemen genutzt. Aber auch zur Steigerung der Libido findet es Anwendung. Durch die Einnahme von Arginine können die Blutgefäße elastisch gehalten werden. Die Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff und Nährstoffen wird so verbessert. Dies erklärt auch, wieso es bei Erektionsproblemen verwendet wird. Für den Sportler hat die Versorgung der Muskeln mit ausreichend Nährstoffen ebenfalls viele Vorteile. So kann das Zellvolumen erhöht werden und der Muskel ist über einen längeren Zeitraum hinweg mit Energie versorgt. Insgesamt steigern sich durch AAKG die Leistungen beim Training. Viele Sportler sprechen von einem stärkeren Pump bei der Einnahme. Angeblich soll darüber hinaus die Produktion von Wachstumshormonen angeregt werden, sodass es zu einem verstärkten Anabolismus kommen kann. Ein weiterer Effekt, der durch AAKG bewirkt werden kann, ist die Verbesserung der Regeneration.

Einnahme
Arginin ist als Kapselform oder in Pulverform verfügbar. Die genaue Einnahmevorschrift sollte auf der jeweiligen Verpackung nachgelesen werden. Bei Kapseln werden zumeist auf nüchternen Magen 3 Kapseln zusammen mit Wasser oder einen Fruchtsaft am Tag genommen. Die Einnahme sollte vor dem Training auf nüchternen Magen stattfinden.

Zusammenfassung
AAKG ist eine Aminosäure, welche durch die Kombination aus Arginin und Alpha-Ketoglutarat besser vom Körper verarbeitet werden kann. Es dient zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und damit zum Aufbau neuer Muskelmasse. Durch die Verbesserung der Durchblutung soll der Pump steigern. Ob es zur Grundausstattung gehört oder nur eine unnötige Spielerei ist, sollte von jedem Kraftsportler selbst entschieden werden. In jeden Fall sollte man realistische Erwartungen an das Produkt haben.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 7.5/10 (6 votes cast)
AAKG, 7.5 out of 10 based on 6 ratings

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *